Für die Zukunft

EnBW-Innovationsbericht: Dezentrale Erzeugung und erneuerbare Energien

Dezentrale Energieerzeugung mit Brennstoffzellen und regenerative Energieerzeugung sind die Schwerpunkte des aktuellen Innovationsberichts der EnBW Energie Baden-Württemberg AG. Im Vordergrund der Forschungs- und Demonstrationsprojekte der EnBW stehen dabei der Anwendernutzen und konkrete Betriebsehrfahrungen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Dezentrale Energieerzeugung mit Brennstoffzellen und regenerative Energieerzeugung sind die Schwerpunkte des aktuellen Innovationsberichts der EnBW Energie Baden-Württemberg AG. Im Vordergrund der Forschungs- und Demonstrationsprojekte der EnBW stehen dabei der Anwendernutzen und konkrete Betriebsehrfahrungen.

"Für unsere Kunden wollen wir uns heute schon mit der Technik von morgen vertraut machen. Wesentliches Ziel der EnBW ist es, sich als Schrittmacher zu betätigen und damit die Entwicklung marktgerechter Anlagen und Technologien zu beschleunigen", erläuterte Prof. Dr. Thomas Hartkopf, Technik-Vorstand der EnBW. Im Bereich der dezentralen Energieerzeugung verfolge die EnBW eine integrative Forschungsstrategie, innerhalb derer die Brennstoffzellentechnologie einen Schwerpunkt bildet. So erprobt die EnBW bereits seit Ende des Jahres 2001 Anlagen zur Hausenergieversorgung mit einer elektrischen Leistung von einem Kilowatt. Insgesamt hat die EnBW im Jahr 2002 Brennstoffzellen mit einer elektrischen Leistung von annähernd 500 Kilowatt in Betrieb genommen.

Neben dezentralen Erzeugungsanlagen bilde die Nutzung regenerativer Energie einen weiteren Schwerpunkt der EnBW Forschung, insbesondere die Nutzung der Erdwärme in großen Tiefen. In einem der führenden deutschen Geothermieprojekte engagiert sich die EnBW gemeinsam mit Partnern im Hot-Dry-Rock-Verfahren, mit dem im Schwäbischen Bad Urach Wärme aus heißem Gestein in bis zu 4400 Metern Tiefe gewonnen werden soll.

Neben den fortschrittlichen Erzeugungstechnologien ist laut Innovationsbericht die Optimierung bestehender konventioneller und nuklearer Kraftwerke sowie der Stromnetze Teil des EnBW Innovationsprogramms.