Zuschlag

EnBW gewinnt Bündelausschreibung in Baden-Württemberg

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat bei der diesjährigen Bündelausschreibung des Gemeindetags Baden-Württemberg den Zuschlag für insgesamt 420 Millionen Kilowattstunden erhalten. Der Belieferungszeitraum beträgt ab Januar 2006 zwei Jahre.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe (red) - An der Bündelausschreibung haben sich nach Unternehmensangaben insgesamt 195 Kommunen und Verbände in Baden-Württemberg beteiligt. Die europaweite Bündelausschreibung war in unterschiedliche Lose aufgeteilt, auf die sich insgesamt acht Energieunternehmen beworben haben. Die EnBW konnte sämtliche Lose, für die sie ein Angebot abgegeben hatte, gewinnen. Damit liefert die EnBW künftig den ausgeschriebenen Strom für Sonderkunden, Tarifkunden, Straßenbeleuchtung sowie für die Wärmebelieferung.

"Die Tatsache, dass sich insgesamt acht Energieunternehmen an der Bündelausschreibung beteiligt haben, belegt den Wettbewerb im Energiemarkt und unterstreicht auch das markt- und wettbewerbsgerechte Angebot der EnBW", so Reinald Rüger von der EnBW Vertriebs- und Servicegesellschaft mbH.

Weiterführende Links