Verhandlungen

EnBW Favorit für Einstieg bei EWE

Deutschlands drittgrößter Versorger EnBW gilt einem Medienbericht zufolge als Favorit für einen Einstieg beim oldenburgischen Regionalversorger EWE. Eine Entscheidung hierüber werde wohl schon am Donnerstag getroffen werden, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf mit der Transaktion vertraute Kreise.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt/Main (ddp/sm) - Dem EWE-Aufsichtsrat liege allerdings auch ein Angebot des französischen Unternehmens Gaz de France vor.

"Noch ist nichts beschlossen, wir streben für Donnerstag aber eine Entscheidung an", zitierte die Zeitung aus Kreisen des EWE-Aufsichtsrats. Die kommunalen Eigentümer der EWE haben einen Anteil von 26 Prozent an dem Versorger zum Verkauf gestellt und suchen einen strategischen Investor. EnBW ist dem Blatt zufolge zuversichtlich, bei EWE einsteigen zu können.