Euro Commercial Paper Programme

EnBW erweitert Finanzierungsportfolio

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat zu Beginn der Woche ein Euro Commercial Paper Programme mit einem Volumen von zwei Milliarden Euro begeben. Dieses Programm dient der Begebung von ungesicherten Schuldverschreibungen mit einer Laufzeit von einem Tag bis zu 364 Tagen.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Durch das Aufsetzen dieses Programms hat die EnBW ihr derzeit bestehendes Finanzierungsportfolio um ein neues Instrument erweitert. Neben der Erweiterung der Investorenbasis kann die EnBW zukünftig insbesondere bei der internen Liquiditätssteuerung verstärkt von den Bedingungen auf dem Geldmarkt profitieren. Verantwortlicher Arrangeur des Euro Commercial Paper Programme ist die UBS Warburg. Als weitere Banken sind im Händlersyndikat Citibank International plc, die Landesbank Baden-Württemberg, The Royal Bank of Scotland, die Deutsche Bank und die Societe Generale vertreten.