Aufstockung

EnBW erhöht EVN-Anteile in Österreich

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat nach eigenen Angaben ihren Aktienanteil an der österreichischen EVN AG von 13,2 Prozent auf knapp 30 Prozent erhöht. Eine entsprechende Mitteilung an die Wiener Börse ist heute ergangen. Die Aufstockung war im Vorfeld von den Kartellbehörden genehmigt worden.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe (red) - Dr. Amir Ghoreishi, Generalbevollmächtigter der EnBW für Konzernstrategie und M&A erläutert die Erhöhung der Aktienanteile: "Wir sehen unsere erweiterte Beteiligung bei der EVN als langfristiges Engagement und stehen der EVN als Unternehmen und Österreich als Land sehr positiv gegenüber. Beide - die EVN als auch Österreich - sind auch aus energiewirtschaftlichen Gründen sehr attraktiv. Als strategischer Investor wollen wir verstärkt unsere Branchenexpertise in positive Gespräche mit der EVN einbringen".

Weiterführende Links