In Stuttgart

EnBW baut zentralen Bürokomplex

Die EnBW will am Standort Stuttgart-Fasanenhof einen zentralen Bürokomplex für alle 2000 Mitarbeiter in der baden-württembergischen Hauptstadt bauen. Bei einem positiven Baubescheid könnten die Bauarbeiten noch im Herbst beginnen. Eine Verlegung des Konzernsitzes ist indes nicht geplant.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe/Stuttgart (red) - Der Aufsichtsrat der EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat der Entscheidung des Konzernvorstands zugestimmt, die in Stuttgart gelegenen Bürostandorte zu konzentrieren. Hierzu soll in Stuttgart-Fasanenhof ein zentraler Bürokomplex - EnBW-City - für etwa 2000 Mitarbeiter gebaut werden. Die für einen Bauantrag erforderlichen Planungsunterlagen würden bereits vorliegen, teilte der Konzern mit.

Einzelheiten will die EnBW in den nächsten Tagen bekannt geben. Bei einem positiven Baubescheid könnten die Bauarbeiten im Herbst dieses Jahres beginnen. Eine Fertigstellung der EnBW-City ist für den Jahreswechsel 2008/2009 geplant.

Mit dem neuen Bürokomplex will die EnBW nicht nur moderne und zukunftsweisende Arbeitswelten für ihre Mitarbeiter, sondern auch eine hocheffiziente und dadurch wirtschaftliche Büroeinheit schaffen. Derzeit sind die EnBW-Mitarbeiter an einer Vielzahl von Standorten innerhalb Stuttgarts verteilt. Eine Verlagerung des Konzernsitzes von Karlsruhe nach Stuttgart ist jedoch nicht Bestandteil dieses Konzepts, hieß es aus der Konzernzentrale.