Ausstellung

Emil Wachter: Bilder der 90er Jahre

Die EnBW ehrt den 80jährigen Künstler Emil Wachter mit einer großen Retrospektive.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com
Der bekannte Karlsruher Künstler Emil Wachter wird am Sonntag, 29. April 2001, 80 Jahre alt. Aus diesem Anlass würdigt die EnBW Energie Baden-Württemberg AG den Jubilar mit einer großen Retrospektive. Ausgestellt werden Ölgemälde, Aquarelle und Glasfenster aus den letzten zehn Schaffensjahren des Künstlers.


Im Laufe seines Lebens hat Emil Wachter eine Fülle an malerischen, zeichnerischen und druckgraphischen Werken geschaffen. Er hat zahlreiche Glasfenster entworfen und das Betonrelief für die künstlerische Gestaltung entdeckt. Durch öffentliche Aufträge wurde er weit über die Grenzen seiner Heimatstadt Karlsruhe und des Landes Baden-Württemberg hinaus bekannt. Als markante Beispiele aus der unmittelbaren Umgebung von Karlsruhe sind die Gestaltung der Autobahnkirche bei Baden-Baden und die Ausmalung der Decke in der St.-Martins-Kirche in Ettlingen zu nennen.


Ausstellungsort: EnBW Gebäude, Durlacher Allee 93, 76131 Karlsruhe, Vernissage: Sonntag, 29. April 2001, 11:00 Uhr, Dauer der Ausstellung: 30. April bis 1. Juli 2001, Öffnungszeiten: montags bis freitags 10 bis 18 Uhr; samstags, sonntags und an Feiertagen 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.