Zwei Jahre

EKO Stahl und RWE schließen Stromliefervertrag

Die RWE Key Account GmbH optimiert am 1. Januar 2006 die Stromversorgung der EKO-Stahl GmbH in Eisenhüttenstadt. Bei der Entscheidung für die Partnerschaft hätten langfristigen Perspektiven eine wichtige Rolle gespielt, teilten die Konzerne in dieser Woche mit.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen/Eisenhüttenstadt (red) - Die EKO Stahl GmbH in Eisenhüttenstadt hat einen Stromliefervertrag mit der RWE Key Account GmbH geschlossen. Die Vertragslaufzeit beginnt zum 1. Januar 2006 und beträgt zwei Jahre, in denen die RWE Key Account GmbH mit einem marktnahen Beschaffungskonzept unter Einbeziehung der Eigenerzeugungsanlagen der EKO Stahl GmbH die Stromversorgung des Kunden optimiert.

Bei der Entscheidung der Arcelor Gruppe, die zukünftige Energieversorgung partnerschaftlich mit der RWE Key Account GmbH zu gestalten, spielten die langfristigen Perspektiven, die ein Versorger wie RWE dem Arcelor Konzern bieten kann, eine wichtige Rolle, teilten die Konzerne mit. Damit wollen beide Partner einen partnerschaftlichen Beitrag zur Standortsicherung Eisenhüttenstadt leisten.

Die EKO-Stahl GmbH ist ein Unternehmen der Arcelor Gruppe und hat als größtes Stahlwerk in den neuen Bundesländern den Auftrag, die Kunden in den wachsenden Märkten Osteuropas zu bedienen.