Jobs

Ein Karrierestart voller Energie

Der Berliner Stromanbieter Bewag hat den Bewerbungsbeginn für das Ausbildungsjahr 2003 eingeläutet. Neben sieben technischen und drei kaufmännischen Berufsrichtungen bietet die Bewag eine Kombination von Ausbildung und Studium mit dem Abschluss Diplom-Bertriebswirt/in mit vier verschiedenen Fachrichtungen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Ab sofort können sich Jugendliche bei der Berliner Bewag auf 106 Ausbildungsplätze für das kommende Jahr bewerben. Das Unternehmen bildet damit weit über den eigenen Bedarf aus und stellt sich damit der gesellschaftlichen Verantwortung, Jugendlichen in Berlin eine qualifizierte Berufsausbildung zu ermöglichen.

Neben sieben technischen und drei kaufmännischen Berufsrichtungen bietet die Bewag eine Kombination von Ausbildung und Studium mit dem Abschluss Diplom-Bertriebswirt/in mit vier verschiedenen Fachrichtungen:

Kaufmännische Ausbildungen: Industriekauffrau/mann, Informatikkauffrau/mann, Kauffrau/mann für Bürokommunikation.

Technische Ausbildungen: Anlagenmechaniker/in (Fachrichtung Versorgungstechnik), Industriemechaniker/in (Fachrichtung Maschinen- und Systemtechnik), Mechatroniker/in, Industrieelektroniker/in (Fachrichtung Gerätetechnik), Energieelektroniker/in (Fachrichtung Betriebstechnik), IT-Systemelektroniker/in, Fachinformatiker/in (Fachrichtung Systemintegration).

Diplom-Betriebswirt/in: Diplom-Betriebswirt/in (Fachrichtung International Business Administration), Diplom-Betriebswirt/in (Fachrichtung Handel), Diplom-Betriebswirt/in (Wirtschaftsinformatik), Diplom-Betriebswirt/in (Industrie).

Auskünfte erhalten Interessenten telefonisch unter 030-26726818 für die technische sowie unter 030-27626888 für die kaufmännische Ausbildung. Schulabgänger schicken Ihre Bewerbung an: Bewag AG, Technische Ausbildung/Kaufmännische Ausbildung, Naumburger Straße 15, 12057 Berlin.

Erforderlich sind ein kurzes Bewerbungsschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf, Fotokopien der letzten beiden Schulzeugnisse sowie ein Passfoto. Bewerbungen können auch per E-Mail an ausbildung@bewag.com oder über die Bewag-Website geschickt werden.

Weiterführende Links
  • Die Bewag im Internet: