Schneller Überblick

EEX vereinfacht Preisverzeichnis

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse vereinfacht die Leipziger Strombörse EEX zum 1. April ihr Preissystem. Nun können alle wesentlichen Entgelte auf einen Blick erfasst werden, für Spot- und Terminmarkt gibt es zudem ein einheitliches Anbindungsentgelt.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Leipzig (red) - Die in Leipzig ansässige Strombörse European Energy Exchange AG (EEX) wird zum 1. April 2004 ihr Preisverzeichnis vereinheitlichen. Es ist wesentlich übersichtlicher und bietet insbesondere neuen Marktteilnehmern einen schnellen Überblick über sämtliche Kosten, beschreibt das Unternehmen die Veränderungen.

Gleichzeitig werden die Entgelte für die technische Anbindung vereinheitlicht. Während bisher für die jeweils für Spot- und Terminmarkt fünf unterschiedlichen Anbindungsvarianten insgesamt zehn unterschiedliche Preise galten, gibt es ab dem 1. April nur noch vier Anbindungsvarianten, deren Preis unabhängig davon ist, ob die Anbindung für den Spot- oder für den Terminmarkt genutzt wird.