Reduzierte Entgelte

EEX und Eurex starten Optionen auf EUA Future

Die Energiebörse EEX und die internationale Terminbörse Eurex bauen ihre Kooperation im CO2-Handel weiter aus. Ab dem 14. April 2008 stehen Teilnehmern auch Optionen auf den EUA-Future der EEX zur Verfügung, teilten die Unternehmen mit.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt/Leipzig (red) - Die neuen EUA-Optionen würden als Ergänzung des bereits handelbaren EUA-Futures mit jeweils einer Jahresfälligkeit 2008 bis 2012 angeboten und sind börslich von 8.30 bis 17.00 Uhr MEZ handelbar. OTC-Geschäfte können bis 18.00 Uhr MEZ registriert werden. Die Entgelte für Börsenhandel und Registrierung von OTC-Geschäften werden bis Ende 2008 um 50 Prozent reduziert.

"Mit der Einführung der Optionen auf den EUA-Future erhalten unsere Teilnehmer im Emissionsmarkt eine zusätzliche Möglichkeit sich bei unerwarteten Preisentwicklungen abzusichern", so EEX-Vorstandsmitglied Maik Neubauer. Peter Reitz von der Eurex-Geschäftsleitung betonte: "Mit dem Start bauen die Partner ihr Angebot wie angekündigt kontinuierlich aus und stärken so ihre Position im internationalen Handel mit CO2-Emissionsrechten."