Handel gestiegen

EEX sieht Trendwende am Strom-Terminmarkt

Das von der Leipziger Strombörse EEX aufgesetzte Maßnahmenpaket, das auf eine nachhaltige Stärkung der Organisations- und Kundenprozesse abzielt, zeige bisher erfolgreiche Ergebnisse. Der börsliche Handel sei dank der verstärkten Kundenbindung deutlich gestiegen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Von Januar bis Mai 2008 betrug das Volumen für Phelix-Futures (inklusive OTC-Clearing) am EEX Terminmarkt 484,9 TWh. Das börslich gehandelte Volumen erreichte 126,1 TWh, was einem Anteil von 26 Prozent entspricht. Im Vorjahreszeitraum lag das Gesamtvolumen bei 510 TWh, der Börsenanteil hat mit 86,7 TWh aber nur 17 Prozent ausgemacht.

"Die Neuausrichtung und Intensivierung der Kundenbetreuung werden von den Handelsteilnehmern eindeutig begrüßt und zeigt nun Wirkung", so Börsengeschäftsführer Oliver Maibaum.