Strommarkt

EEX: Rasantes Wachstum in 2005

Die European Energy Exchange AG (EEX) ist in den ersten neun Monaten des Jahres nach eigenen Angaben deutlich gewachsen. Das Handelsvolumen für Strom am EEX-Spotmarkt stieg um 40,2 Prozent auf 60,7 Terawattstunden (TWh) und am Terminmarkt um 33,2 Prozent auf 347,0 TWh (Vorjahr 260,5 TWh).

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - "Das Rekordergebnis unterstreicht deutlich die permanent wachsenden Akzeptanz und Belastbarkeit der EEX-Preise", kommentiert Dr. Hans-Bernd Menzel, Vorstandsvorsitzender der EEX. Auch die erfreuliche Entwicklung am Terminmarkt bestätige erneut, dass die EEX mit der umgesetzten IT-Integration und den damit verbundenen Produkterweiterungen den richtigen Weg eingeschlagen habe, betont Menzel.

Weiterführende Links