Zum 1. Oktober

EEX erweitert Futures- und Clearing-Angebot

Um ihr Clearing-Angebot zu stärken erweitert die Leipziger Strombörse European Energy Exchange (EEX) zum 1. Oktober die Anzahl handelbarer Jahresfutures von derzeit drei auf sechs. Damit soll als allen Handelsteilnehmern möglich sein, Sicherungsgeschäfte für Grund- und Spitzenlaststrom für bis zu sechs Lieferjahre im voraus zu tätigen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Zum 1. Oktober 2003 erweitert die Leipziger Strombörse European Energy Exchange (EEX) die Anzahl handelbarer Jahresfutures von derzeit drei auf sechs. Damit soll als allen Handelsteilnehmern möglich sein, Sicherungsgeschäfte für Grund- und Spitzenlaststrom für bis zu sechs Lieferjahre im voraus zu tätigen.

Die EEX verspricht sich davon insbesondere eine Stärkung ihres Clearing-Angebots, denn gleichzeitig mit der Einführung der Börsenfutures wird auch das OTC-Clearing-Angebot entsprechend erweitert.