Personalie

EEX beruft Hans-Bernd Menzel zum Vorstandsvorsitzenden

Veränderungen im Vorstand der Strombörse EEX: Zum 1. November löste Dr. Hans-Bernd Menzel (47) von der Finanzmanagement-Beratungsgesellschaft Palm Tresckow & Partner Consulting GmbH Hans E. Schweickardt als Vorstandsvorsitzenden ab. Neben Menzel gehört Dr. Carlhans Uhle auch weiterhin dem EEX-Vorstand an.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Zum neuen Vorsitzenden des Vorstands der deutschen Strombörse European Energy Exchange AG (Leipzig) wurde mit Wirkung zum 1. November 2002 Dr. Hans-Bernd Menzel (47) berufen. Neben Menzel gehört Dr. Carlhans Uhle auch weiterhin dem EEX-Vorstand an.

Das bisherige Mitglied des Vorstands Hans E. Schweickardt verlässt die EEX, um sich neuen Aufgaben in der Energiewirtschaft zu widmen. Zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats wurde Dr. Jürgen Kroneberg gewählt.

Unter Menzels Führung soll das Ziel, die EEX als führende Energiebörse Europas zu positionieren, verstärkt angegangen werden. Menzel: "Vor dem Hintergrund unserer strategischen Ziele wird sich die EEX, die sich als integraler Bestandteil eines europäischen Netzwerks von Strom- und Energiebörsen versteht, auch stärker auf die Eigenvermarktung ausrichten." Vor seiner Bestellung war Menzel geschäftsführender Gesellschafter der Finanzmanagement-Beratungsgesellschaft Palm Tresckow & Partner Consulting GmbH in Frankfurt am Main, deren Management er seit Anfang der 90er angehörte.