Praktische Hilfe

EDNA-Initiative stellt umfassendes Fachwörterbuch ins Internet

Ein äußerst hilfreiches Glossar hat die EDNA-Initiative jetzt ins Internet gestellt. Auf 117 Seiten werden etwa 610 Fachbegriffe aus der Energiewirtschaft erläutert, teilweise auch in englisch.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Einen umfassenden Überblick über das derzeit gültige Fachvokabular in der Energiewirtschaft liefert die neue Version 2.0 des EDNA-Glossars, die ab sofort auf den Web-Seiten der EDNA-Initiative abgerufen werden kann. Erläutert werden auf 117 Seiten insgesamt 610 Fachbegriffe, 70 mehr als in der Vorgängerversion und viele jetzt auch in englischer Übersetzung.

Berücksichtigt wurden dabei nicht nur die Begriffsdefinitionen des Verbands der deutschen Elektrizitätswirtschaft und der Deutschen Verbundgesellschaft sondern auch länderspezifische Begriffe und Definitionen aus Österreich und der Schweiz. Abgerundet wird die Übersicht durch ein Verzeichnis von gängigen Abkürzungen. Damit bietet das EDNA-Glossar einen einzigartigen Überblick über die Begrifflichkeit einer Branche, die sich nach wie vor in einem rasanten Wandlungsprozess befindet. Erarbeitet wurde dieses Wörterbuch unter Federführung von Matthias Otterbach, Geschäftsführer der Delta Energy Solution AG, Basel, in Zusammenarbeit mit der EDNA-AG Systemumfeld. Integriert wurde auch das bisherige deutsch-englische Wörterbuch auf der EDNA-Web-Site, das von Stefan Meyerolbersleben von der AMS Management Systems Deutschland GmbH verfasst wurde.

Vor allem, wenn es darum geht, sich auf englischsprachige Referate vorzubereiten, wie sie immer öfter von internationalen Konferenz-Veranstaltern bei der EDNA-Initiative angefragt werden, ist das Glossar hilfreich. Von A wie "Abfangsicherheit" bis Z wie "Zusatzversorgung" werden sämtliche Begriffe ausführlich erläutert. Liegen englische Übersetzungen vor, wird direkt beim Begriff auf die Übersetzung verwiesen - die englischen Begriffe sind der leichteren Auffindbarkeit wegen in Blau gehalten. Das Glossar vereint neben den allgemein betriebswirtschaftlichen Fachbegriffen auch die technischen Fachbegriffe und vor allem das branchenspezifische Fach-Vokabular der Informationstechnologie. Es soll auch künftig mit der Entwicklung Schritt halten und weiter ausgebaut werden. Für Anregungen ist die EDNA-Initiative deswegen dankbar. Entsprechende Vorschläge können jederzeit Matthias Otterbach per Mail geschickt werden: m.otterbach@delta-energy.ch.