EAM-Internetangebot in neuem Outfit

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com
Kundenservice, aber auch Spiel, Spaß und ein interessantes Informationspaket für Privatkunden, Gewerbe- und Landwirtschaft sowie die Industrie bietet das neue Internetangebot der Energie-Aktiengesellschaft Mitteldeutschland EAM. Geschicklichkeit beispielsweise ist bei dem Gewinnspiel "bubble" gefragt, bei dem die Surfer interessante Preise gewinnen können. Darüber hinaus erwartet die Web-Besucher zum Beispiel im Privatkundenbereich ein umfassendes Informationsangebot über die EAM-Tarife. Für Vergleichsrechnungen kann ein Online- Tarifrechner genutzt werden.


Rund um die Uhr geöffnet ist der Online- Kundenservice des Engergieversorgers: Mieter können hier ihren Auszug oder Einzug mit Zählerstand mitteilen, Einzugsermächtigungen erteilen oder auch Informationsmaterial anfordern. Interessante Informationen, mit der Möglichkeit zum Speichern von entsprechenden Dateien, finden die Kunden außerdem über den elektrischen Anschluss von Neubauten, über Energiesparthemen und die EAM-Förderprogramme.


In Zukunft weiter verstärkt ausgebaut werden soll, zum Beispiel mit einem Handwerker-Portal, das Informationsangebot für Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft. Nach Angaben der EAM werden hier bereits jetzt spezielle Tarifinformationen angeboten, über das Dienstleistungsangebot des Gesamtunternehmens und über die Thematik Netznutzung informiert . Außerdem finden hier Gewerbe - und Industriekunden eine Schnittstelle zu der EAM-Dienstleistung "Zählerstandsfernübertragung". Sie ermöglicht eine Online- Energiedatenkommunikation zwischen der EAM und etwa 5000 Kunden im industriellen, gewerblichen und landwirtschaftlichen Bereich.


Hinter den Stichpunkten "Jugend, Schule und Ausbildung" finden Schüler, Lehrer und Studenten interessante Informationen. Zum Beispiel über die EAM-Ausbildungsmöglichkeiten, die Traineeausbildung und die Praktikummöglichkeiten im Unternehmen. Über die Pionierzeit der Stromversorgung kann sich der Internet-Nutzer im Rahmen einer virtuellen Besichtigungstour durch das EAM- Wasserkraftwerk Merkenbach im Westerwald informieren.


Reinschauen unter www.eam.de.