Mitmachen!

EA NRW veranstaltet Fotowettbewerb zum Thema Bioenergie

Die Energieagentur NRW beteiligt sich an den diesjährigen Biomassetagen mit einem Fotowettbewerb passend zum Thema. Als Preise winken unter anderem Digitalkameras von SONY und Canon. Willkommen sind alle Aufnahmen, vom einfachen Foto bis hin zur aufwendigen Montage.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Wuppertal (red) - Bei den jährlich ausgerichteten Europäischen Biomassetagen sollen vom 26. September bis 4. Oktober möglichst viele Veranstaltungen zum Thema Biomasse angeboten werden, um das öffentliche Interesse in diesem Bereich zu steigern. Mitmachen kann jeder, der erneuerbare Energiequellen nutzt. Dazu können auch Weiterbildungsseminare, Tagungen, Happenings oder Pressekonferenzen angemeldet werden.

Die Energieagentur NRW will sich in diesem Jahr mit einem Fotowettbewerb "Bioenergie - Perspektiven für die Zukunft" beteiligen. Willkommen sei jedes Motiv, welches in Zusammenhang mit dem Thema Bioenergie steht, vom Schnappschuss eines Rapsfeldes bis hin zu aufwendigen Montagen verschiedener Ansichten eines Holzstapels.

Die Fotos können als Dia, Positivabzug (Papier) oder in digitaler Form per E-Mail (steffen.hofmann@ea-nrw.de) eingeschickt werden. Pro Einsender dürfen maximal fünf Bilder eingeschickt werden. Bei den Einsendungen nicht Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer vergessen. Eine Fachjury ermittelt die Sieger, welche von der Energieagentur NRW schriftlich benachrichtigt werden. Diese werden mit Digitalkameras (SONY DSC-W1, 5,1 Megapixel, Canon IXUS 430, 4 Megapixel), Buchgutscheinen und dem Solarbuch prämiert. Das Sieger-Bild wird in der nächsten Ausgabe des Magazins "Brennpunkt Energie" veröffentlicht.