Gasmarkt

E.ON will bereits ab April Gasanbieterwechsel ermöglichen

Der Energiekonzern E.ON will Verbrauchern bereits zum 1. April und damit deutlich schneller als eigentlich von der Branche vorgesehen den Wechsel ihres Gasanbieters ermöglichen. Details dieses Modells würden in Kürze veröffentlicht, teilte der Energiekonzern in Düsseldorf mit.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp/sm) - Neue Gasanbieter könnten dann in den Gebieten der E.ON-Regionalversorger und der Thüga-Eigenbetriebe Haushalts- und Kleingewerbekunden mit Erdgas versorgen.

Die Bundesnetzagentur und die wesentlichen Branchenverbände hatten sich Ende Januar auf neue Netzzugangsregeln für den Gasmarkt verständigt, die eigentlich erst bis Ende September umgesetzt werden sollten. Einen Anbieterwechsel von Haushaltskunden hatten beide Seiten bisher erst für Jahresende angekündigt. E.ON-Gasvorstand Burckhard Bergmann erklärte, es sei dem Konzern wichtig, "dem Wettbewerb im Gasmarkt schon jetzt neue Impulse zu geben".

Weiterführende Links