E.ON und Suez Lyonnaise: Fusion perfekt?

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com
Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" verdichten sich die Gerüchte um die Megafusion des deutschen Energiekonzerns E.ON mit dem französischen Stromversorger Suez Lyonnaise. Die seit Monaten andauernden Gespräche stünden kurz vor dem Abschluss.


Während Kernfragen wie die Konzernstruktur und die Verteilung Mehrheitsverhältnisse (E.ON soll offenbar 54 Prozent, Suez 46 Prozent des gemeinsamen Unternehmens halten) bereits geklärt zu sein scheinen, konnten sich die Unternehmen nach Informationen der Zeitung bisher noch nicht über die Unternehmensführung, den Hauptsitz und die Börsennotierung einigen.


Bisher haben weder E.ON noch Suez Lyonnaise Gespräche überhaupt bestätigt. Würden sie allerdings tatsächlich fusionieren, entstünde der zweitgrößte Stromversorger Europas und ein Konkurrent für die bisherige Nummer eins, Electricité de France.