Restliche Anteile übernommen

E.ON übernimmt italienischen Versorger Dalmine Energie

Die E.ON Sales & Trading GmbH hat durch Ausübung einer Kaufoption die restlichen 25 Prozent der Anteile an Dalmine Energie erworben. Im Dezember 2006 hatte die E.ON-Tochter bereits 75 Prozent des Unternehmens akquiriert und ist nun alleiniger Anteilseigner.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

München (red) - Die Akquisition ermöglicht E.ON, seine lokale Präsenz im italienischen Markt weiter auszubauen, so das Unternehmen.

Dalmine Energie ist einer der größten privaten Energieversorger in Norditalien. 2006 belieferte das Unternehmen rund 1.800 Industrie- und Geschäftskunden mit etwa drei Milliarden Kilowattstunden Strom und fast 11 Milliarden Kilowattstunden Gas.