Sauber!

E.ON Thüringer Energie fördert Umstieg auf Erdgasfahrzeuge

Der Energieversorger E.ON Thüringer Energie fördert den Umstieg auf ein mit Erdgas betriebenes Fahrzeug bis Ende nächsten Jahres. Wer bis 31. Dezember 2006 ein derartiges Fahrzeug kauft oder umrüstet, bekommt einen Tankgutschein über 500 Kilogramm Gas - womit etwa 10 000 Kilometer gefahren werden können.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Erfurt (red) - Die E.ON Thüringer Energie verlängert seine "EinfahrPrämie" um ein Jahr bis 31. Dezember 2006. Wer bis dahin ein neues Erdgasfahrzeug kauft bzw. ein Fahrzeug auf Erdgasantrieb umrüsten lässt und in jedem Fall sein Auto in Thüringen anmeldet sowie an einer der zehn Erdgastankstellen der E.ON Thüringer Energie tankt, erhält einen Tank-Gutschein über 500 Kilogramm Erdgas. Damit fährt jeder neue Erdgas-Fahrer bis zu 10 000 Kilometer kostenlos.

Der Versorger belohnt darüber hinaus auch Erdgasfahrer, die andere Autofahrer erfolgreich von den Vorzügen eines Erdgasfahrzeuges überzeugen, mit einem Tank-Gutschein über 200 Kilogramm Erdgas je geworbenes Fahrzeug. Auch diese Sonderaktion läuft noch bis Ende des nächsten Jahres.

Der Abgabepreis des in Gewicht berechneten Erdgases beträgt derzeit in Thüringen durchschnittlich 81,6 Cent pro Kilogramm. Dies entspreche einem Superbenzinpreis von etwa 54 Cent pro Liter, rechnet E.ON Thüringer Energie vor. Dass der Abgabepreis für Erdgas günstig bleibe, sei mindestens bis 2020 gewährleistet, denn so lange gelte für Erdgas als Kraftstoff im Rahmen der ökologischen Steuerreform ein niedriger Mineralölsteuersatz. Mittlerweile ist der kostengünstige und saubere Kraftstoff an 40 Tankstellen in ganz Thüringen erhältlich.

Weiterführende Links