Gasbörse in Planung

E.ON Ruhrgas plant Onlinebörse für Erdgashandel

Die E.ON Ruhrgas AG plant für Ende des Jahres den Start eines Internetportals, über das täglich Erdgasmengen zum Kauf und Verkauf angeboten werden. Das Unternehmen nutzt damit die Marktöffnung und erhofft sich weitere Impulse für den Wettbewerb auf dem deutschen Gasmarkt.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen (red) - Das Angebot ist Unternehmensangaben zufolge zunächst auf das nördliche Marktgebiet des Leitungssystems beschränkt, das von der E.ON Gastransport betrieben wird. Dies beinhalte Erdgasströme aus Norwegen, Dänemark, den Niederlanden, Deutschland und künftig auch Russland.

Im Rahmen eines so genannten "Choice Markets" will E.ON Ruhrgas ab dem vierten Quartal 2006 täglich zu einem festen Zeitpunkt Erdgasmengen zu einem veröffentlichten einheitlichen Preis zum Kauf und Verkauf anbieten. Begonnen werden soll mit einer Tagesmenge von insgesamt rund vier Millionen Kilowattstunden mit Lieferung am Folgetag. Zusätzlich ist ein Gasspothandel beabsichtigt und sowie ein Telefonhandel für Gaslieferungen für "nächste Woche" oder für "nächsten Monat".

"Wir sehen diese Entwicklung als Chance, das Kerngeschäft mit den langfristigen Bezugsverträgen auf der einen und der Zusammenarbeit mit Weiterverteilern auf der anderen Seite zu optimieren", sagte Dr. Jochen Weise, Mitglied des Vorstands der E.ON Ruhrgas AG für das Ressort Erd-gasbeschaffung und Energiehandel. "Wir wollen den kurzfristigen Erdgashandel in Deutschland voranbringen, denn er bietet die Möglichkeit, neue Kunden zu erreichen sowie neuen Marktbedingungen zu entsprechen."

Wie das unternehmen mitteilt, werden im Zuge des Netzzugangsmodells der Bundesnetzagentur die Gasleitungsnetze in Deutschland in 19 Marktgebiete eingeteilt, in denen jeweils ein sogenannter "virtueller Handelspunkt" eingerichtet wird. Dies ist ein örtlich nicht festgelegter Marktplatz, an dem Teilnehmer Erdgas für das gesamte Marktgebiet handeln können. Zur Zeit bereitet E.ON Ruhrgas den Handelsstart vor und informiert nach eigenen Angaben potenzielle Handelspartner über ihr neues Angebot.

Weiterführende Links