Steinkohle und Gas

E.ON prüft den Bau zwei weiterer Kraftwerke

Den Angaben von E.ON Energie-Chef Johannes Teyssen zufolge will der Energiekonzern möglicherweise zwei weitere Kraftwerke in Deutschland bauen. Konkret geht es offensichtlich um ein Steinkohleprojekt in Frankfurt am Main und ein zusätzliches Gaskraftwerk in Norddeutschland.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

München (ddp.djn/sm) - Der Energiekonzern E.ON prüft den Bau von zwei weiteren Kraftwerken in Deutschland. Dabei gehe es um ein Steinkohle-Projekt bei Frankfurt am Main und ein zusätzliches Gaskraftwerk in Norddeutschland, sagte der Vorstandsvorsitzende der E.ON Energie AG, Johannes Teyssen, gestern in München.

Der Konzern hat bereits die Errichtung eines Kohlekraftwerks mit einer Leistung von mehr als 1000 Megawatt im nordrhein-westfälischen Datteln und zweier Gaskraftwerke mit einer zusätzlichen Leistung von über 1300 Megawatt in Irsching bei Ingolstadt beschlossen.