Sauberer Strom

E.ON plant Windpark vor englischer Küste

Der Düsseldorfer Energieversorger will vor der Küste Englands einen Windpark bauen. Acht Kilometer vor der Küste von Yorkshire soll die Anlage Humber Gateway entstehen. Rund 80 Windkraftanlagen sollen bis zu 300 MW Windstrom für bis zu 200 000 Haushalte erzeugen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp/sm) - Der Düsseldorfer E.ON-Konzern plant einen Windpark vor der englischen Küste. Dieser soll mit 80 Anlagen etwa acht Kilometer vor der Küste von Yorkshire entstehen, wie Deutschlands größter Energieversorger am Mittwoch mitteilte.

Die Anlagen sollen bis zu 300 Megawatt Strom erzeugen können, was den Angaben zufolge für die Stromversorgung von 200 000 Haushalten ausreicht. Die genaueren Planungen für den so genannten Windpark Humber Gateway sollen in den kommenden Wochen beginnen.