Förderung

E.ON-Kulturpreis 2006: Gewinner stehen fest

Die E.ON Bayern AG hat die Kulturpreisträger 2006 in der Kategorie "Künstler" bekannt gegeben. Die Auszeichnung ist in der Sparte Kunst mit 10 000 Euro dotiert und soll die künstlerische Vielfalt in den Regionen des bayerischen E.ON-Netzgebietes fördern.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Regensburg (ddp-bay/sm) - In Niederbayern erhält der Filmemacher und Kabarettist Rudolf Klaffenböck (Passau) den Preis, aus Oberbayern darf sich der Musiker Peter Sadlo (München) freuen.

Für Oberfranken kürten die Juroren die Einrichtung Schloss Wernsdorf mit deren Leiter Wolfgang Spindler. Die Institution engagiert sich in der Behindertenförderung und veranstaltet Kurse zum Instrumentenbau.

In Unterfranken erhält der bildende Künstler Herman de Vries (Eschenau), in der Oberpfalz der Schriftsteller Bernhard Setzwein (Waldmünchen) die Auszeichnung.

Als Teil des gesellschaftlichen Engagements des Energieunternehmens soll der Kulturpreis die künstlerische Vielfalt in den Regionen des bayerischen E.ON-Netzgebietes fördern. Der Preis wird in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen.