Transaktionsvolumen 4,5 Milliarden Euro

E.ON besiegelt Beteiligungstausch mit Statkraft

E.ON hat den Beteiligungstausch mit dem skandinavischen Energieerzeuger Statkraft endgültig besiegelt. E.ON wird dadurch fast alleiniger Eigentümer des schwedischen Tochterunternehmens E.ON Sverige. Im Gegenzug erhalte Statkraft E.ON-Aktien für etwa 2,18 Milliarden Euro und diverse Kraftwerke und Verträge in Schweden, Deutschland und Großbritannien.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp/sm) - Die Transaktion wurde bereits im vergangenen Jahr vereinbart. Statkraft wird nach E.ON-Angaben dadurch größter industrieller Aktionär von E.ON. Insgesamt hat die Transaktion ein Volumen von rund 4,5 Milliarden Euro. Statkraft hielt bisher 44,6 Prozent an E.ON Sverige.

E.ON erklärte, nach der Übernahme könne der Konzern seine Position im skandinavischen Markt weiter stärken. Der E.ON-Vorstandsvorsitzende Wulf Bernotat sagte: "Im Rahmen unserer ehrgeizigen Europastrategie wollen wir im Zeitraum von 2006 bis 2013 rund 6 Milliarden Euro in den nordischen Markt investieren und damit sowohl die Sicherheit der Energieversorgung wie auch unsere regionale Marktposition verbessern".

Der Asset-Tausch, also der Erwerb der sämtlichen Wirtschaftsgüter, muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden und soll nach E.ON-Angaben bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Zur genauen Höhe der Statkraft-Beteiligung kann E.ON aus diesem Grunde noch keine Angaben machen, wie ein Konzernsprecher sagte. Das hänge vom E.ON-Aktienkurs zum Stichtag der Transaktion ab. Im vergangenen Oktober hatte E.ON von einer Beteiligung von voraussichtlich zwei Prozent gesprochen.

Im Rahmen des Tauschs bekommt Statkraft in Schweden von E.ON 40 Wasserkraftwerke mit einer Kapazität von 975 Megawatt und gibt im Gegenzug ein Wasserkraftwerk an E.ON ab. Ferner bekommt Statkraft in Schweden fünf Fernheizwerke, in Deutschland zwei Gaskraftwerke mit 917 Megawatt Kapazität, elf Wasserkraftwerke sowie Anteile an zwei Biomassekraftwerken und in Großbritannien ein Wasserkraftwerk.