Mobiles Volksfest

E.ON Bayern sucht Stromkönig auf der BR-Radltour

Vom 31. Juli bis 6. August veranstaltet der Bayrische Rundfunk seine BR Radltour. Der Regensburger Energieversorger E.ON Bayern ist einer der Hauptsponsoren und hat einige Gewinnspiele in petto. Z.B. wird jeden Abend auf der Bühne des Energiemobils der Stromkönig gesucht, dem ein Jahr kostenloser Strom winken.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Regensburg (red) - Seit zehn Jahren ist der Energieversorger E.ON Bayern Partner der BR-Radltour und zum achten Mal Hauptsponsor dieses populären "mobilen Volksfestes" des Bayerischen Rundfunks. Die sommerliche Veranstaltung findet in diesem Jahr vom 31. Juli bis 6. August statt und ist ein besonderes Highlight im Terminkalender vieler Radsportfreunde.

Die Sponsoringaktivität von E.ON Bayern bei der BR-Radltour ist auch Bestandteil der Erlebnistour "Entdecken Sie Bayern", mit der das Unternehmen seine Kunden an mehr als 100 Orte in Bayern einlädt. An allen Stationen, so auch täglich während der Radltour im Energiemobil, gibt es einen Stempel auf die Gewinnkarte zu diesem "Bayernspiel". Als Hauptpreis winkt ein Fertighaus.

Nach der Zielankunft der BR-Radltour an den Etappenorten Schliersee, Abensberg und Lichtenfels zeigt Olympia-Silbermedaillengewinner und ARD-Langlaufexperte Peter Schlickenrieder am E.ON Bayern-Energiemobil alles Wissenswerte zu Nordic Walking, dem Fitnesstrend aus Skandinavien. Und: Der Etappenort, der die meisten Nordic Walker mobilisiert, erhält von E.ON Bayern 5000 Euro für die Sportförderung.

Zusätzlich suchen E.ON Bayern und B5 jeden Abend auf der Bühne des Energiemobils den "Stromkönig". Zuschauer treten in einem Quiz mit Fragen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gegeneinander an und der Gewinner erhält ein Jahr kostenlosen Strom von E.ON Bayern.