Zum Januar

E.ON Bayern erhöht Strompreise

Dass viele Stromversorger zu Beginn nächsten Jahres ihre Strompreise erhöhen werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt bereits fest. Unklar ist noch, wie hoch die Preissteigerungen jeweils ausfallen werden. Als einer der ersten legte E.ON Bayern in dieser Woche konkrete Zahlen auf den Tisch und kündigte ein neues Produkt an.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Regensburg (red) - Während die Kollegen in Thüringen zum 1. Januar 2006 die Netznutzungsentgelte senken, steigen zu diesem Datum die Strompreise für die Kunden von E.ON in Bayern.

Für 90 Prozent aller knapp 1,6 Millionen Privat- und Haushaltskunden mit einem typischen Verbrauch von jährlich etwa 3000 Kilowattstunden erhöhen sich die Preise um monatlich etwa 1,20 Euro (brutto). Das seien 2,5 Prozent, teite der Versorger in dieser Woche mit.

Gleichzeitig kündigte er ein neues Strom-Fix-Produkt an. Wer einmalig 20 Euro bezahlt, erhält das Stromprodukt "E.ON BasisPower" mit drei Jahren Preisgarantie.