Zehn Jahre Strom

Dubioses Gewinnspiel verärgert N-ERGIE Kunden

In immer mehr Regionen taucht offensichtlich ein Gewinnspiel auf, bei dem es als Hauptpreis zwar zehn Jahre lang kostenlosen Strom zu gewinnen gibt, die Teilnehmer aber immer nur Verkaufsfahrten als "Trost"-Preise gewinnen. Jetzt hat sich auch die Nürnberger N-ERGIE AG davon distanziert - es gebe keinen Zusammenhang.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Nürnberg (red) - Bei der N-ERGIE Aktiengesellschaft gehen in den vergangenen Monaten immer wieder Beschwerden über ein Gewinnspiel ein, in dem u.a. die Übernahme der Stromkosten für einen Zeitraum von zehn Jahren in Aussicht gestellt wird. Absender ist das Postfach einer nicht näher genannten Ziehungszentrale in Westkappeln.

Der Nürnberger Stromversorger weist nochmals darauf hin, dass er mit diesem Gewinnspiel nichts zu tun hat. Zwar werde die N-ERGIE AG nicht namentlich genannt, jedoch vermuten manche Kunden durch die Art des in Aussicht gestellten Gewinns den örtlichen Energieversorger als Absender, teilte das Unternehmen jetzt mit. Alle Kunden, die sich bei der N-ERGIE beschwert haben, berichteten, sie hätten den "siebten Preis" gewonnen. Beim Einlösen entpuppte sich dieser Preis laut Kunden als Verkaufsfahrt.

Bei allen Preisausschreiben der N-ERGIE Aktiengesellschaft - beispielsweise im Kundenmagazin "Meine N-ERGIE" - würden ausschließlich Sachpreise verlost, die den Gewinnern mit der Gewinnbenachrichtigung zugehen, beschrieb der N-ERGIE nochmals ihre Aktionen.