Im Internet

"Druckluft effizient" bietet kostenloses Benchmarking für Druckluftanlagen

Per Mausklick erhalten die Betreiber von Druckluftanlagen jetzt im Internet eine umfassende Analyse über die Effizienz ihrer eigenen Anlage. Im zweiten Schritt erfolgt der anonymisierte Kennzahlenvergleich mit anderen Betrieben, die eine ähnliche Produktionsstruktur aufweisen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin/Karlsruhe/Frankfurt (red) - Verbraucht meine Druckluftanlage zu viel Energie? Wo steht mein Betrieb im Branchen-Vergleich? Antworten auf diese und andere Fragen liefert die Informationskampagne "Druckluft effizient" ab sofort mit einem kostenlosen Benchmarking im Internet. Per Mausklick erhalten die Betreiber von Druckluftanlagen im ersten Schritt eine umfassende Analyse über die Effizienz ihrer eigenen Anlage. Im zweiten Schritt erfolgt der anonymisierte Kennzahlenvergleich mit anderen Betrieben, die eine ähnliche Produktionsstruktur aufweisen.

Nachdem bereits die Daten von mehr als 70 Unternehmen zum Vergleichen zur Verfügung stehen, wurde der Kennzahlenvergleich mit anderen Unternehmen im internetbasierten Benchmarkingsystem freigeschaltet. "Jedes Unternehmen kann kostenlos an diesem Benchmarking teilnehmen, nachdem es sich unter www.druckluft-effizient.de/benchmarking angemeldet hat und die eigenen Anlagendaten und Betriebsparameter online eingeben hat", erläutert Projektleiter Dr. Peter Radgen vom Fraunhofer-Institut ISI.

"Das interne Benchmarking zeigt zunächst auf, wie sich die Kennzahlen der eigenen Druckluftanlage und damit die Effizienz seit dem Jahr 2000 verändert haben. Da das Einsparpotenzial einzelner Unternehmen branchenintern um bis zu 100 Prozent variieren kann und eine Standortbestimmung Grundlage für die Maßnahmenplanung sein sollte, dürfte das anschließende externe Benchmarking und damit die Vergleichsanalyse mit den Besten der Branche sowie einem Branchendurchschnitt auf besonders großes Interesse stoßen", zeigte sich Radgen überzeugt.

Neben der Erkenntnis über den eigenen Status Quo liefert das externe Benchmarking zudem abgestimmte Maßnahmenvorschläge zur Beseitigung von Schwachstellen, die zur Verbesserung der Kennzahlen führen können.

Weiterführende Links