Günstiger

Drewag senkt Strompreise rückwirkend

Die Dresdner Stadtwerke Drewag senken rückwirkend zum 1. Mai für alle Haushalts- und Gewerbekunden in der Grundversorgung sowie bei einigen Sonderverträgen die Strompreise. Ein Haushalt mit einem Verbrauch von etwa 3000 Kilowattstunden solle damit nun rund 25 Euro pro Jahr sparen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Dresden (ddp-lsc/sm) - Die Dresdner Stadtwerke Drewag senken rückwirkend zum 1. Mai die Strompreise. Grund seien niedrigere Nutzungsentgelte, wie das Unternehmen gestern in Dresden mitteilte. Die Preissenkung gilt den Angaben zufolge für Haushalts- und Gewerbekunden in der Grundversorgung sowie bei bestimmten Sonderverträgen.

Kunden, die bislang einen Jahresverbrauch von etwa 1900 Kilowattstunden hatten, sparen damit brutto 17,60 Euro. Bei bis zu 3000 Kilowattstunden Verbrauch sind es rund 25 Euro, bei 4500 Kilowattstunden etwa 36 Euro. Bis Ende des Jahres sollen die Preise für die betreffenden Kundengruppen nicht steigen.