Sieben Prozent günstiger

Dresdner Stadtwerke Drewag senken Erdgaspreis

Nach den Regionalversorgern Mitgas und Enso senken auch die Dresdner Stadtwerke Drewag ihren Preis für Erdgas zum April auf ein Niveau, das niedriger liegt als ein Jahr zuvor. Da der Preis auch unter dem angebotenen Festpreisangebot liegt, bekommen Festpreiskunden einen Monatsgrundpreis gutgeschrieben.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Dresden (ddp-lsc/sm) - Die Drewag verringert den üblichen Heizgaspreis um sieben Prozent auf 5,52 Cent pro Kilowattstunde, berichtet die "Sächsische Zeitung" (Mittwochausgabe). Der Preis liegt damit auch unter einem Festpreis-Angebot für ein Jahr, den das Unternehmen derzeit seinen Kunden macht.

Eine Sprecherin der Stadtwerke sagte der Zeitung, zum Ausgleich bekämen Festpreiskunden einmal den Monatsgrundpreis von 23,80 Euro geschenkt. Verbraucherschützer erwarten, dass die Preise weiter sinken, wenn der Wettbewerb in Gang kommt. Der Energiekonzern E.ON hatte kürzlich angekündigt, bundesweit die örtlichen Heizgaspreise zu unterbieten.