Im "Traum-Schloss"

Dreißigste Solarstromanlage der HEAG NaturPur AG auf Kindergarten eingeweiht

Mit der eigenen Solaranlage auf dem Dach erspart der Darmstädter Kindergarten "Traum-Schloss" der Umwelt 13 000 Kilogramm Kohlendioxid.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Kindergarten "Traum-Schloss" in der Mörlenbacher Schmittgasse in Darmstadt hat seit kurzem ein deutlich sichtbares Zeichen für umweltfreundliche Stromerzeugung auf dem Dach: Eine von der HEAG NaturPur AG neu errichtete Photovoltaikanlage liefert Strom aus Sonnenlicht. Es ist die nunmehr dreißigste Anlage, die der Darmstädter Ökostromversorger im Rahmen seines Projektes "Photovoltaikanlagen auf kommunalen Kindergärten" realisiert hat.

Der Kindergarten wird jetzt auch mit dem umweltfreundlich in der Region erzeugten NaturPur-Strom versorgt, worüber sich das 19-köpfige Team um Kindergartenleiterin Erika Gschwendtner und die etwa 120 Kinder freuen. Die etwa zehn Quadratmeter große Anlage kostete inklusive einer am Eingang angebrachten Anzeigetafel knapp 20 000 Mark und wurde von der HEAG NaturPur AG finanziert. Die Anzeigetafel zeigt neben der aktuellen Leistung den Energieertrag der Anlage an, so dass jeder Besucher des Kindergartens verfolgen kann, wann und wie viel Energie die Anlage produziert. Und die Erzeugung des Solarstroms und der Ökostrombezug des Mörlenbacher Kindergartens entlasten die Umwelt erheblich: Etwa 13 000 Kilogramm des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid werden künftig pro Jahr vermieden.