IHK Berlin

Drei Projekte für Verdienste um den Klimaschutz ausgezeichnet

Drei Berliner Projekte sind am Montag für ihren besonderen Beitrag zum Klimaschutz ausgezeichnet worden. Eine Jury wählte die "KlimaSchutzPartner des Jahres 2005" unter insgesamt zehn Bewerbern aus, wie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin mitteilte.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp-bln/sm) - Preisträger in der Kategorie "Erfolgreiche Projekte" ist die Pinguin Textilpflege Servicegesellschaft. Das Unternehmen habe mit dem Einsatz von dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung in Betrieben der Textilreinigungsbranche dazu beitragen, dass der Brennstoffverbrauch um bis zu 30 Prozent gesenkt werden konnte, hieß es.

In der Kategorie "Erfolgversprechende, innovative Ideen und Planungen" ging der Preis laut IHK für die Planung einer zentralen Anlage zur Wärmeversorgung auf Basis einer Holzpelletheizung für knapp 400 Wohnungen an die Baugenossenschaft Reinickes Hof. Den "Anerkennungspreis für öffentliche Einrichtungen" erhielt die Vivantes - Netzwerk für Gesundheit GmbH unter anderem für die Kraft-Wärme-Kopplung mittels Blockheizkraftwerken und die Abschaltung von Großkälteanlagen im Winter unter Verwendung der freien Kühlung.