Zuwachs

Drei neue Mitglieder verstärken Bundesverband Neuer Energieanbieter

Die drei neuen bne-Mitglieder BKW Energie GmbH, GED und d AKTIF Technology verstärken das Segment der Industriekundenbelieferung. Der im September 2002 gegründete Bundesverband Neuer Energieanbieter (bne) vertritt die Interessen der Newcomer auf dem liberalisierten Strom- und Gasmarkt.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Der im September 2002 gegründete Bundesverband Neuer Energieanbieter (bne) hat drei weitere Mitglieder aufgenommen. Das in Kelkheim ansässige Gas- und Stromversorgungsunternehmen BKW Energie GmbH, die Duisburger Gesellschaft für Energieversorgung und Datenmanagement mbH GED und der auf Energieunternehmen spezialisierte IT-Dienstleister AKTIF Technology wurden Anfang der Woche in Berlin vom Vorstand des bne als neue Mitglieder begrüßt.

Dr. Henning Borchers, Geschäftsführer des bne: "Wir freuen uns, dass wir unsere Mitgliederbasis aus dem Segment der Industriekundenbelieferung verstärken konnten." Der im September 2002 gegründete Bundesverband Neuer Energieanbieter (bne) vertritt die Interessen der Newcomer auf dem liberalisierten Strom- und Gasmarkt. Wesentliche Ziele des bne sind die Förderung eines wettbewerblichen Ordnungsrahmens für die Energiewirtschaft sowie die Durchsetzung des diskriminierungsfreien Netzzugangs.