Personalie

Dr. Rainer von Courbière soll neuer Geschäftsführer der ELE werden

Neue Geschäftsführung beim Gelsenkirchner Energieversorger ELE: Dr. Rainer von Courbière soll das Unternehmen Konzern ab 1. Juli leiten.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Aufsichtsrat der ELE Emscher Lippe Energie GmbH, Gelsenkirchen, hat kürzlich beschlossen, der Gesellschafterversammlung zu empfehlen, Dr. Rainer von Courbière (51) mit Wirkung zum 1. Juli 2001 zum neuen Geschäftsführer der Gesellschaft zu bestellen. Die Position des ELE-Geschäftsführer war vakant geworden, nachdem Dr. Ingo Westen in den Vorstand der RWE Gas AG, Dortmund, gewechselt war.


von Courbière war seit 1985 in verschiedenen leitenden Funktionen im RWE-Konzern tätig, davon mehrere Jahre mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Kommunale Partnerschaften und als Leiter der Hauptabteilung Kooperation und Kommunale Partner. Zur Zeit ist er Leiter der Vertriebsniederlassung Bochum der RWE Plus AG. Die Bestellung zum Geschäftsführer soll in der Gesellschafterversammlung am 21. Mai erfolgen. Gleichzeitig übernimmt Dr. von Courbière auch die Geschäftsführung der GEW Gesellschaft für Energie und Wirtschaft mbH, so dass die seit vielen Jahren gewachsene und bewährte enge Verbindung zwischen der ELE und der GEW fortgeführt werden kann.