Personalie

Dr. Dietmar Polster wechselt in Vorstand der Ampere AG

Der ehemalige McKinsey-Berater Dr. Dietmar Polster unterstützt ab sofort die Ampere-Gründer als drittes Vorstandsmitglied. Damit soll ein Grundstein für die Auslandsexpansion des Berliner Energiebrokers gelegt werden.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Dr. Dietmar Polster (35), seit einem Jahr in leitender Funktion bei der Ampere AG, wechselt jetzt in den Vorstand des Berliner Energie-Brokers. Der promovierte Physiker wird damit neben beiden Ampere-Gründern, Dr. Arndt Rottenbacher und Dr. Claus Rottenbacher, die Ampere AG leiten.

Dietmar Polster war zuvor als Projektleiter bei der Unternehmensberatung McKinsey zuständig für die Beratung internationaler Energieversorgungsunternehmen und anschließend bei der GEA/Metallgesellschaft u. a. als Geschäftsführer der GEA Rototherm GmbH tätig. Die Erweiterung des Vorstands sieht Vorstandskollege Claus Rottenbacher als einen konsequenten Schritt zum erfolgreichen Ausbau des unternehmerischen Engagements im europäischen Ausland. "Dietmar Polster bringt die notwendige internationale Management-Erfahrung mit, die die Ampere AG benötigt, um auch in anderen Ländern Unternehmen wie die Ampere AG zu gründen und erfolgreich zu führen", erläutert Claus Rottenbacher die Entscheidung. Das Unternehmen, das im April 1998 in Berlin gegründet wurde, betreut heute über 11 000 industrielle Strom- und Gaskunden mit einem jährlichen Einkaufsvolumen von über einer Milliarde Kilowattstunden.