Planungshilfe

dena veröffentlicht fremdsprachige "Renewable Energy Handbooks"

Die dena hat das Standardwerk "Langzeiterfahrung Solarthermie - Wegweiser für das erfolgreiche Planen und Bauen von Solaranlagen" für die Zielmärkte Spanien, Frankreich, Italien und Türkei übersetzen und inhaltlich anpassen lassen. Damit sollen Planer und Installateure mit praxisnahen Planungshilfen versorgt werden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - Um den deutschen Erfahrungsschatz bezüglich Solarthermie im Ausland zugänglich zu machen, hat die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) das Standardwerk "Langzeiterfahrung Solarthermie - Wegweiser für das erfolgreiche Planen und Bauen von Solaranlagen" (Autoren: Peuser/Remmers/Schnauss) für die Zielmärkte Spanien, Frankreich, Italien und Türkei übersetzen und inhaltlich anpassen lassen.

Das Buch, das in der Schriftenreihe der Exportinitiative Erneuerbare Energien erschienen ist, soll ausländischen Planern und Installateuren einen fundierten Überblick und konkrete Hilfestellungen für die Planung und Errichtung von Solaranlagen bieten. Der Vertrieb erfolgt über verschiedene Verlage und die Auslandsnetzwerke der dena.

"Die Ausbildung lokaler Fachkräfte ist ein wichtiger Schritt zur internationalen Verbreitung solarthermischer Anlagen. Gerade in den vielversprechenden Solarmärkten Spanien, Frankreich, Italien und Türkei ist das Handbuch deshalb von großem Nutzen", kommentiert Stephan Kohler, Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena), das Projekt.

"Die praxisnahen Planungshilfen nutzen sowohl den Planern und Installateuren vor Ort als auch den deutschen Solarunternehmen, die in diesen Zielmärkten aktiv werden", erläutert Markus Kurdziel, Bereichsleiter für Regenerative Energien, die Erweiterung der Schriftenreihe der Exportinitiative um die fremdsprachigen Handbücher. In Zukunft sollen weitere fremdsprachige "Renewable Energy Handbooks" aufgelegt werden.

Weiterführende Links