Terminhinweis

dena auf Leitmesse Energy in Hannover aktiv

Vom 11. bis zum 15. April findet die Hannover Messe statt, offizielles Partnerland und damit zentraler Schwerpunkt ist Russland. Das Land wird sich mit einer umfassenden Technologiepräsentation auch an der Energy, der Internationalen Leitmesse der Energietechnik, Erneuerbaren Energien und Energiewirtschaft, beteiligen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Vom 11. bis zum 15. April präsentiert sich die Hannover Messe dem internationalen Publikum wieder als Schaufenster für deutsche Technologie. Offizielles Partnerland und damit zentraler Schwerpunkt ist in diesem Jahr Russland, das sich mit einer umfassenden Technologiepräsentation an der Energy, der Internationalen Leitmesse der Energietechnik, Erneuerbaren Energien und Energiewirtschaft, beteiligt. Einen zweiten Schwerpunkt setzt die Hannover Messe mit den erneuerbaren Energien, insbesondere der Windenergie.

"Russland ist jetzt ein wichtiger Markt für die Umsetzung von Energieeffizienz-Maßnahmen und den Einsatz von Erneuerbaren Energien", kommentiert Stephan Kohler, Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Die dena ist strategischer Partner der Energy. Sie initiiert bereits seit 2001 konkrete Energieeffizienzprojekte in Russland und wird diese auf der Energy vorstellen.

Darüber hinaus ist die dena mit ihrer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) unterstützten "Exportinitiative Erneuerbare Energien" vor Ort und veranstaltet das kostenfreie "Branchen- und Export-Forum Erneuerbare Energien". Im "Branchenforum" stellen namhafte Experten die Branchen Geothermie und Wasserkraft, Bioenergie, Windenergie sowie Solarenergie vor. Die dena stellt dabei das Thema Windenergie in den Fokus.

Im "Exportforum" stehen Informationsveranstaltungen über attraktive Auslandsmärkte auf dem Programm. "Unsere Schwerpunktländer sind in diesem Jahr Russland, Portugal, Spanien, Frankreich sowie die ostasiatischen Märkte Malaysia, Taiwan, Korea und die Philippinen", erläuterte Kohler.