Höhe Öl- und Gaspreise

DEBRIV: Nachfrage nach Braunkohle in Deutschland steigt

Angesichts immer neuer Preisrekorde bei Öl und Gas steigt in Deutschland der Bedarf an heimischer Braunkohle. Laut dem Bundesverband Braunkohle (DEBRIV) lag die Förderung in den deutschen Braunkohlerevieren in den ersten neun Monaten um fast 3 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Köln (ddp/sm) - Knapp 133 Millionen Tonnen Braunkohle seien von Januar bis September 2007 in Deutschland gefördert worden. Die Lieferungen an die Kraftwerke der öffentlichen Versorgung seien auf über 122 Millionen Tonnen gestiegen. Das entspreche einem Anteil von rund 92 Prozent an der Gesamtförderung.

Wie der DEBRIV weiter mitteilte, wurden in Deutschland in den ersten neun Monaten insgesamt 114,5 Milliarden Kilowattstunden Strom aus Braunkohle erzeugt, gut 3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. An der gesamten Stromerzeugung habe die Braunkohle in den ersten drei Quartalen einen Anteil von rund 24 Prozent gehabt.