Optimierung

Conergy und Voith Industrial Services schließen strategische Allianz

Mit einer Kooperation wollen der Windanlagenbetreiber Conergy Services und der Dienstleister Voith Industrial Services ihre Kompetenzen bündeln. Dazu wurde jetzt zwischen beiden Unternehmen eine strategische Allianz für den Betrieb von Windkraftanlagen vereinbart.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Hamburg/Heidenheim (red) - "Durch die Zusammenarbeit zwischen Betreiber, Betriebsführer, Serviceprovider und Komponentenlieferanten wird insbesondere die Verfügbarkeit von Ersatzteilen erhöht. Ausfallzeiten von Windkraftanlagen werden dadurch auf ein Minimum reduziert", sagte Detmar Dettmann, Managing Director der Conergy Services GmbH, über die Kooperation mit Voith. "Die teilweise sehr hohen Investitionen der Anlagen werden so maximal gesichert und die Instandhaltung langfristig kalkulierbar gemacht", so Dettmann weiter.

Um lange Betriebsunterbrechungen von Windenergieanlagen zu minimieren, umfasst die Kooperation kontinuierliche prozessoptimierende Maßnahmen, die auch die Zulieferindustrie mit einbeziehen.

Conergy Services ist eine 100-prozentige Tochter der Conergy AG und betreut die technische und kaufmännische Betriebsführung von Solar-, Bioenergie- und Windkraftanlagen mit einer Leistung von aktuell rund 500 Megawatt. Voith Industrial Services hat sich auf die bundesweite Betriebssicherung moderner Windkraftanlagen spezialisiert.

Weiterführende Links