Bilanz

Conergy plant Umsatzsprung für 2006

Die Hamburger Conergy AG plant im laufenden Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung von mindestens 50 Prozent auf mehr als 800 Millionen Euro (2005: 530,2 Millionen Euro). Zudem will der börsennotierte regenerative Systemanbieter seine weltweiten Marktanteile weiter deutlich ausbauen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Frankfurt (red) - "Wir sind bereits kundennah auf fünf Kontinenten vertreten, um die für Conergy jetzt offenen Fenster in den heute noch stark fragmentierten Märkten konsequent zu nutzen. Dank unserer breiten, am Kundenbedarf ausgerichteten regenerativen Produktpalette planen wir weiter profitabel zu wachsen und unsere Markanteile kräftig auszubauen", erklärte Hans-Martin Rüter, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Hamburger Conergy AG bei der Vorstellung der Bilanz für 2005.

Im vergangenen Geschäftsjahr gelang dem Unternehmen eine Umsatzsteigerung um 86 Prozent auf 530,2 Millionen Euro bei einer überproportionalen Steigerung des Nachsteuerergebnisses auf 27,8 Millionen Euro. Der Auslandsumsatzanteil konnte in 2005 mit 75 Millionen Euro auf etwa 14 Prozent mehr als verdoppelt werden.

Bereits ab 2008 will Conergy über 50 Prozent des Gesamtumsatzes im Ausland realisieren.