Wachstumspotenzial

Conergy AG eröffnet Tochtergesellschaft in Australien

Der Hamburger Solaranlagenhersteller Conergy hat in Australien eine Tochtergesellschaft gegründet und will so am wachsenden Solarmarkt "downunder" teilhaben. Geleitet wird die Dependance von Diplom-Kaufmann Christian Langen (32), der bereits seit zwei Jahren in Australien lebt.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg (red) - Ab sofort ist die Conergy AG auch auf dem fünften Kontinent mit einer eigenen Tochtergesellschaft vertreten. "Mit der vielseitigen solaren Produktlinie von Conergy treffen wir auf einen steigenden Bedarf in Australien, was bereits zu ersten Rahmenverträgen führte", begründete Hans-Martin Rüter, Vorstandsvorsitzender der Conergy AG, das Engagement.

Mit Christian Langen (32) leitet ein im Unternehmensaufbau erfahrener Direktor die Conergy Pty. Limited mit Sitz in Sydney. Der in Deutschland geborene Diplom-Kaufmann und Unternehmer lebt und arbeitet bereits seit zwei Jahren in Australien. Noch innerhalb des laufenden Jahres will Conergy prüfen, ob in Australien auch eine neue Fertigungsstätte aufgebaut werden soll.

Der australische Solarmarkt wächst sowohl bei der Photovoltaik als auch bei der Solarthermie überdurchschnittlich. In 2004 sei das Volumen auf 55 Megawatt photovoltaischer Leistung gestiegen, was einem Wachstum von über 20 Prozent entspreche. Der Absatz von solarthermischen Kollektoren sei um etwa 30 Prozent auf über 45 000 Systeme gestiegen.