Strommessgerät

Click: Der Standbykiller der Stromkosten einspart

Elektrogeräte im Standby-Modus sind wahre Stromfresser und kosten unnötig Geld. Die Firma Infratec AG stellte nun den Standbykiller Click vor, welcher stille Energiefresser aufspüren und eliminieren soll. Dabei handelt es sich um ein Messgerät, mit dem man Geräte via Funk vom Netz nehmen kann.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Bensheim (red) - Der Standbykiller namens Click wird einfach - wie ein Verlängerungskabel - zwischen Steckdose und Elektrogerät gesteckt. Dabei misst das Gerät, welches selbst weniger als 0,5 Watt benötigt, den verbrauchten Strom eines Gerätes im Standby-Modus sowie im normalen Betrieb. Dieser Verbrauch wird dann kabellos einmal pro Sekunde auf einer solarbetriebenen Anzeige-Einheit angezeigt. Die Funkreichweite liege bei bis zu 10 Metern.

Elektrogeräte komplett vom Stromnetz trennen

Ein einfacher Druck auf die Anzeige-Einheit genüge, um das angeschlossene Elektrogerät komplett vom Stromnetz zu trennen und ein weiterer, um es wieder mit Strom zu versorgen. Auch Geräte ohne Schalter lassen sich so problemlos komplett vom Strom trennen. Somit kann man sicher sein, dass keine Mehrkosten mehr für Geräte im Standby-Modus anfallen.

Auch mehrere Geräte an einem Click sind möglich

Desweiteren verfüge Click über einen Überlastungsschutz, der den Betrieb von Geräten mit einem Leistungsbedarf von mehr als 2300 Watt unterbindet. Auch können mehrere Geräte, wie Router, Drucker und Computer, zusammen über eine Mehrfachsteckdose an einen Click angeschlossen werden. Angezeigt wird dann der Komplettverbrauch der Geräte. Der Preis für den Standbykiller liegt bei 69 Euro.

Weiterführende Links