CleverStrom von RWE und Quelle

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Jetzt ist es also soweit: neben Klamotten, Elektrogeräten oder Bettwäsche können die Kunden des Versandhauses Quelle demnächst auch ihren Strom aus dem Katalog bestellen. Heute wurde bekannt, dass die Quelle AG (Fürth) dazu mit dem Stromriesen RWE (Essen) zusammenarbeitet. In der Pressemitteilung heißt es: "Mit Quelle und RWE Energie haben sich Deutschlands Marktführer in ihren Branchen zusammengefunden - zwei starke Partner mit hohem Bekanntheitsgrad. Auf deren Leistungsstärke, Erfahrung und Zuverlässigkeit können die Kunden vertrauen".


Dabei stehen für beide Unternehmen Kundenorientierung, Verbraucherfreundlichkeit und ein günstiges Angebot im Vordergrund. Quelle-Kunden können den Strom auch in bundesweit 170 Quelle Technik Centern und in den rund 7000 Quelle Shops kaufen. Der Preis ist mit dem RWE Privatstrom Avanza vergleichbar, hier kostet die Kilowattstunde Strom 23,99 Pfennig, die jährliche Gebühr beträgt 138,84 DM.


Dr. Mirko Meyer-Schönherr vom Vorstand der Quelle AG sagte über die Motive: "Quelle ist einer der führenden Anbieter von Elektrogroßgeräten, deshalb passt es auch zu unserer Produktpalette, dass wir den dazu notwendigen Strom anbieten". Und auch der größte deutsche Stromlieferer zeigte sich über die neue Zusammenarbeit begeistert: "RWE Energie wird ihre Marktstellung zu einem der führenden Energiedienstleister in Europa ausbauen. Da liegt es nahe, daß wir mit Europas größtem Versandhaus zusammenarbeiten", so Dr. Jürgen Kroneberg, Vorstandsmitglied der RWE Energie.


Informationen gibt's an der Quelle-Strom-Hotline: 01805-5445