Bilanz 2004

citiworks AG weiterhin erfolgreich

Die Münchner citiworks AG, ein gemeinsames Unternehmen von HSE (Darmstadt), den Stadtwerken München und den Stadtwerken Mainz, hat ihr Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr von 3,2 auf 3,9 Millionen Euro gesteigert. Knapp sieben Milliarden Kilowattstunden Strom wurden dabei geliefert.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Darmstadt/München (red) - Die citiworks AG - Deutsche Stadtwerke Allianz, ein Beteiligungsunternehmen der HEAG Südhessischen Energie AG (HSE), hat das Geschäftsjahr 2004 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Das Unternehmen steigerte das Ergebnis vor Steuern auf 3,9 Millionen Euro (Vorjahr: 3,2 Millionen Euro). Der Umsatz veränderte sich nur geringfügig und betrug im Berichtsjahr 984 Millionen Euro.

Im Geschäftsfeld Energievertrieb setzte das im Mai 2001 gegründete Unternehmen knapp sieben Milliarden Kilowattstunden Strom an Endkunden ab, während der Gasabsatz von 1,3 auf nahezu zwei Milliarden Kilowattstunden gesteigert werden konnte.

Zum positiven Jahresabschluss des Unternehmens, zu dessen Gesellschaftern außer der HSE die Stadtwerke München und die Stadtwerke Mainz gehören, hätten insbesondere ein striktes Kostenmanagement, die Konzentration auf die Kerngeschäftsfelder Energievertrieb und Energielogistik sowie eine erfreuliche Entwicklung des Strom- und Gasabsatzes beigetragen, teilten die Unternehmen heute mit.