CEAG AG verzeichnet Ergebnisrückgang

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Die CEAG AG, ein in Bad Homburg ansässiger Hersteller von Stromversorgungsgeräten, hat in den ersten sechs Monaten des Rechnungsjahres 1999 weniger verdient und umgesetzt. Wie das Unternehmen in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, sei das Ergebnis vor Ertragssteuern auf 6,1 Millionen DM von 16,8 Millionen DM zurückgegangen. Der Umsatz ist von 156 Millionen DM um elf Prozent gesunken - auf 139 Millionen DM. Der Umsatzausfall nebst entsprechender Ergebnisbelastung ist laut Unternehmensangaben auf eine Umstellung in der Lagerhaltung zurückzuführen: Für mehrere Großkunden hat die CEAG AG an deren Standorten Konsignationslager eingerichtet.


Laut der Veröffentlichung des Unternehmens wird sich dieser Sondereffekt im zweiten Halbjahr nicht wiederholen. Für das Gesamtjahr erwartet die CEAG AG ein Ergebnis, das um rund ein Drittel niedriger ist als das des Vorjahres (31,7 Millionen DM). Prognostiziert wurde ein Umsatz von 340 Millionen DM.


(ots)