Wenig Protest

Castor rollt derzeit durch Deutschland

Sieben Behälter mit Atommüll sind derzeit aus den Kernkraftwerken Brunsbüttel, Brokdorf, Grafenrheinfeld und Philippsburg auf dem Weg in die Wiederaufarbeitungsanlagen La Hague und Sellafield. Der Protest von Atomkraftgegnern hat sich bisher in Grenzen gehalten.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Heute Nacht ist von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt ein Zug mit drei Atommüllbehältern aus den Kernkraftwerken Brunsbüttel und Brokdorf gestartet. Gemeinsam mit vier weiteren Behältern mit radioaktivem Atommüll aus dem unterfränkischen Kernkraftwerk Grafenrheinfeld und dem Atomkraftwerk Philippsburg sind sie derzeit in einem Zug unterwegs in die Wiederaufarbeitungsanlagen Sellafield (England) und La Hague (Frankreich).

BGS-Mitteilungen zufolge hat es bisher keine Vorkommnisse gegeben.