Aus dem Bundestag

Bundesregierung zur Strom- und Gaspreisentwicklung seit 1998

Der durchschnittliche Kilowattpreis für Strom ist seit 1998 um 2,35 Cent gestiegen. Dies teilte die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion unter Verweis auf Angaben des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) mit. Der Gaspreis stieg für Haushaltskunden seitdem um 0,91 Cent pro Kilowattstunde.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (red) - Ein durchschnittlicher privater Drei-Personen-Haushalt mit einem Jahrsstromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden zahlt in diesem Jahr den Angaben zufolge einschließlich Steuern, Abgaben und Umlagen 19,46 Cent pro Kilowattstunde. Im Januar 1998 seien es noch 17,11 Cent gewesen. Der Preis für Erzeugung, Transport und Vertrieb des Stroms habe 1998 12,91 Cent pro Kilowattstunde betragen und belaufe sich in diesem Jahr auf 11,91 Cent.

Bei Gas habe sich der durchschnittliche Preis einschließlich Steuern für einen Haushaltskunden mit einem Verbrauch von 23.260 Kilowattstunden jährlich Steuern im Januar 1998 auf 3,52 Cent pro Kilowattstunde und im Januar 2006 auf 4,41 Cent belaufen. Während die Steuer- und Abgabenlast 1998 noch etwa 18 Prozent betragen habe, mache sie in diesem Jahr rund 23 Prozent aus.

Weiter heißt es in der Antwort, für einen durchschnittlichen kleinen Gewerbebetrieb wie eine Bäckerei mit einer Abnahme von 125.000 Kilowatt pro Jahr habe sich der Preis ohne Mehrwertsteuer, aber einschließlich Stromsteuer, Abgaben und Umlagen, von 13,27 Cent im Jahre 1998 auf 14,8 Cent im in diesem Jahr erhöht.

Die Stromsteuer, Abgaben und Umlagen hätten dabei vor acht Jahren 0,19 Cent pro Kilowattstunde und in diesem Jahr 2,31 Cent ausgemacht. Der Preis für Erzeugung, Transport und Vertrieb habe demnach 1998 bei 13,08 Cent gelegen und betrage in diesem Jahr 12,49 Cent pro Kilowattstunde.

Beim Gas beziffert die Regierung den durchschnittlichen Preis für kleine Gewerbekunden mit einem Jahresverbrauch von 11,63 Gigawattstunden einschließlich aller Steuern im Januar 1998 auf 2,5 Cent und im Januar dieses Jahres auf 3,77 Cent pro Kilowattstunde. Die Steuer- und Abgabenlast gibt die Regierung für 1998 mit etwa 20 Prozent und für dieses Jahr mit rund 22 Prozent an.

Weiterführende Links